Ayurveda Massagen

Ayurveda Massagen

Ayurveda ist eine mehrere tausend Jahre alte Wissenschaft, die fast alle medizinischen Disziplinen einbezieht oder zumindest tangiert. Der Begriff Ayurveda stammt aus dem Sanskrit. Ayur bedeutet Leben und Veda bedeutet Wissen.

 

Ayurveda Abhyanga (Ganzkörperölmassage)

Dient der Harmonisierung der Körperenergien und Ausscheidung von Gewebeschlacke. Die Ganzkörpermassage besteht in einem Zusammenspiel von Händen, warmem Öl und vermittelt in dieser Harmonie eine Behandlung die ausgleichend und stressreduzierend wirkt.

Behandlungsdauer: 60 Minuten

Ayurveda

Ayurveda Mukabhyanga (Kopf- und Gesichtsmassage)

Neben ihrer verjüngenden und verschönernden Wirkung hat diese Gesichtsmassage großen Einfluss auf das Seelenleben. Sie beseitigt Sorgen, Stress und Ängste. Spezielle Griffe an Schultern und Dekolleté lockern Verspannungen.
Die Kopfmassage stärkt die Konzentrationsfähigkeit sowie Nerven und Sinnesorgane.

Behandlungsdauer: 15 oder 30 Minuten

 

Ayurveda Padabhayanga (Bein- und Fußmassage)

Diese Massage fördert die Zirkulation des feinstofflichen Energieflusses und führt in einen Zustand tiefer Entspannung. Das Massieren der Füße kann positiven Einfluss nehmen auf Schlaflosigkeit, Nervosität und Erschöpfung, unterstützt die Sinnesorgane und stärkt das Sehvermögen. Das Massieren der Beine wirkt entlastend und energetisiert darüber hinaus den ganzen Köper.

Behandlungsdauer: 15 oder 30 Minuten